Feeds:
Beiträge
Kommentare

Archive for the ‘adventure’ Category

Bildschirmfoto 2014-03-19 um 20.30.33 Bildschirmfoto 2014-03-19 um 20.30.45 Bildschirmfoto 2014-03-19 um 20.30.56

Adventure Tourismus in Interlaken bringt ganz klar Mehrwerte für die Region.

Read Full Post »

Read Full Post »

Read Full Post »

Read Full Post »

TrekkSoft.com Testimonial

Read Full Post »

Alle Mandators von www.trekksoft.com können Ihren TrekkSoft Account sehr einfach mit Google Analytics verknüpfen (www.google.com/analytics), so können Sie messen, wer auf Ihre Site kommt und woher die Visits kommen. Nebst Newslettern, Facebook Fanpages ist Google Ad Words (www.google.com/adwords) das Hauptinstrument um Online Sales zu steigern.

Google Ad Words funktioniert nach dem CPC (Cost per Click) System, man kann quasi autionsmässig für gewisse Keywords ein Angebot machen und definiert für Kampagnen ein Tagesbudget. Das System bietet dann bis zum maximalen Tagesbudget für ein bestimmtest Keyword bis das Tagesbudget komplett aufgebraucht wird. Anhang des sog. CTR (Click Trough Rate) kann dann gemessen werden, von wievielen Impressions (Anzeigen) effektiv dann Clicks auf die eigene Website generiert wird. Als Beispiel: ein CTR von 30 % ist sehr gut, ein CTR von 0.3 % ist eher schlecht. Das kann am gewählten Keyword liegen, zum Beispiel kann das Keyword zu spezifisch gewählt sein, z. B. River Rafting. Es kann aber auch an der gewählten Struktur und am Texting einer Ad Kampagne liegen.

Google Ad Words lohnt sich in der Regel recht schnell, sofern man Zeit investiert und aktiv daran arbeitet. Wenn man als Beispiel CHF 3000.- in ein Printinserat investiert und kaum weiss, ob es daraus mehr Sales gab, weiss man bei Google Ad Words den Effekt zusammen mit TrekkSoft viel besser und kann diesen quantifizieren.

Mehr Informationen gibt es direkt unter support@trekksoft.com

www.trekksoft.com

Read Full Post »

Presse Communiqué

24. Oktober 2011

Seilpark neu auch im Winter offen für Gruppen und Saisonbilanz

Die Outdoor Interlaken AG öffnet den Seilpark im Winter neu auch für Gruppen. Ab einer Teilnehmerzahl von 5 Personen kann das Seilpark Erlebnis neu auch im Winter gebucht werden, sofern es die Witterung und die Sicherheitsbestimmungen ermöglichen. „Im Gegensatz zum Sommer ist der Seilpark im Winter nur als Trip buchbar, sprich als geführte Tour durch den Seilpark mit Instruktion. Es bestehen keine regulären Öffnungszeiten des Seilparks im Winter“ führt Philippe Willi, Geschäftsleitungsmitglied der Outdoor Interlaken AG aus. Die Unternehmung ist davon überzeugt, dass Sie so für Interlaken im Winter ein weiteres attraktives Erlebnis anbieten kann, dass gerade je nach Schneesituation eine gute Alternative für die Gäste darstellt. „Wir hoffen auf den Winter hin, insbesondere auch Firmen an zu sprechen, welche das Seilpark Winter Erlebnis in Zusammenhang mit einem Grill/Fondueplausch buchen“ führt Philippe Willi weiter aus.

Ende Oktober 2011 endet die reguläre Seilpark Saison 2011 und das Ergebnis ist ausserordentlich erfreulich, gegen
12 000 Besuchen haben den Seilpark Interlaken zwischen April und Oktober 2011 besucht mit den Spitzenmonaten Juli und August. „Im Monat Juli konnten wir pro Tag im Schnitt 81 Gäste begrüssen und zwar von ganz unterschiedlicher Nationalität – mit zunehmender Tendenz von Schweizer Gästen“ betont Philippe Willi.

„Wir haben insgesamt über die Angebote River Rafting, Canyoning und Seilpark 23 400 Passagiere erreicht, der
Seilpark macht davon rund die Hälfte aus, allerdings nicht umsatzmässig“ so Willi. Trotz schwieriger Rahmenbedingungen konnten der Umsatz und die Gästezahlen gesteigert werden.

„Nebst der Sicherheit müssen wir uns um die Produktenentwicklung kümmern – wir brauchen mehr Adventure
Angebote und Produkte, damit wir weitere Kundensegmente ansprechen können“ so Willi.

Mehr Informationen zum Seilpark Angebot im Winter: http://www.outdoor-interlaken.ch/en/tours/786/winter-seilpark

Medienkontakt
Outdoor Interlaken AG
Philippe Willi
philippe@outdoor-interlaken.ch
Tel. 033 826 77 19

Read Full Post »

Presse Communiqué

23. Oktober 2011

Die in Matten b. Interlaken domilizierte Software Schmiede TrekkSoft AG erreicht
100 000 Passagiere mit Ihrem System

Seit der Gründung der Software Firma TrekkSoft AG im April 2010 mit Sitz in Matten b. Interlaken, haben 100 000 Passagiere mit der Hilfe der Software der TrekkSoft AG eine Aktivität gebucht, sei es nun eine Segway Tour in Interlaken, Zürich, Basel, Berlin oder eine Adventure Aktivität in Interlaken, oder einer Walking Tour in Buenos Aires. Gut 50 Outdoor Firmen, Walking Tour Anbieter, Segway Firmen und Tour Operator setzten das System weltweit ein. Im Gegensatz zu Vermarktungsplattformen wie z. B. diejenige von der Jungfraubahn unter dem Domain http://www.jungfrau.ch – bietet die Firma TrekkSoft AG, eine reine Softwarelösung an, welche webbasiert ist und als Online Booking Engine, Ressourcen/Trip Management System, Point of Sale (POS) Lösung und Administrations Tool genutzt werden kann. Das System hat zudem eine Integration von Facebook realisiert, Touren und Trips können direkt von Kunden auf der jeweiligen Plattform von Tour Operators bewertet werden und empfohlen werden. Ebenfalls neuartig ist der Ansatz wie die Software verkauft wird: im Sinne einer Software as a Service (SAAS) Idee, wird die Software in Ihrer Grundfunktion kostenlos angeboten und nur die Online Transaktionen werden mit 6 % kommissioniert. Alle sog. „Over the Counter“ Buchungen von POS (Point of Sales) sind kostenlos für die Tour Operators und die POS. Auch hierbei liegt ein grosser Unterscheid zu Vermarktungsplattformen, welche mehr Kunden versprechen und dies mit
Marketingkampagnen erreichen, dafür aber auch einen deutlich höheren Kommissionssatz für diese Services verlangen.

„Effizienz ist die Maxime der heutigen Zeit und hier können wir mit der Software der Firma TrekkSoft eine einmaliges Kosten-Nutzen-Ergebnis für Tour Operators und Outdoor Firmen anbieten – dies weltweit, mehrsprachig und mit allen sich denkbaren Währungen“ so Philippe Willi, Geschäftsführer der TrekkSoft AG.

TrekkSoft AG
Haupstrasse 15
3800 Matten b. Interlaken
philippe@trekksoft.com
Mobile 076 568 09 79

www.trekksoft.com

Read Full Post »

/Press Release//
for immediate release

Study abroad student wins the Bus2alps Golden Ticket
On Wednesday October 13 Bus2alps was proud to award a “Golden Ticket” for free travel to Karletha Jordan, a Chapel Hill student who is studying abroad in Florence, Italy. Karletha was awarded the Golden Ticket for being Bus2alps 10,000 passenger to book a trip in 2011.

Florence, Italy — October 13, 2011. Last night Bus2alps Ltd announced its 10,000 passenger in 2011 and awarded a Golden Ticket for free travel to Karletha Jordan of Chapel Hill. Karletha attends the University of North Carolina at Chapel Hill and is spending the Fall Semester studying in Florence, Italy through the Lorenzo de’ Medici program. Karletha became Bus2alps 10,000 passenger when she booked the Florence to Budapest trip. The Golden Ticket entitles her to a full refund on her trip to Budapest, free travel on any Bus2alps trip for the remainder of 2011, and her choice of a weeklong ski trip with Bus2alps America, or a European Spring Break trip in 2012. The celebration dinner and prize giving took place at Osteria Il Gatto e La Volpe, one of Florence’s most popular restaurants for students.

When asked what she thought about being the Golden Ticket winner Karletha responded “I am very excited and thankful for Bus2alps for making it possible to travel in Europe for free. I am so excited. I love all the trips. You guys do an amazing job, you set it up so it is laid back and fun and you can do things on your own time so I never feel rushed. I love the atmosphere and your energy. I just love you guys and I’m glad i get to do my traveling with Bus2alps.”

Bus2alps CEO Jon Fauver says, “Reaching the 10,000 mark yesterday is proof that we are on the right course. Bus2alps started by pioneering a new way for students to travel around Europe, and we are committed to maintaining our high standards and staying the leader in the market. Studying abroad can be one of the most influential parts of an undergraduate education, and Bus2alps makes sure students get the best experience possible during their time in Europe. We have big plans for the future and are excited about our expanded trip schedule and departure cities for 2012.”

Bus2alps Ltd. caters primarily to North American students studying abroad in Europe, and offers high value travel packages including transport, accommodation, excursions and guides. By maintaining focus on easy, fun, safe travel at student prices Bus2alps Ltd. ensures passenger satisfaction and return business. Since its foundation in 2003 by Australian traveler Simon O’Keeffe, Bus2alps has maintained steady growth of at least 50% a year with peaks 100% growth in 2007, 2008, and 2009. Reaching a benchmark of 10,000 passengers in one year is a milestone event for Bus2alps. For students studying abroad, Bus2alps eases cultural transitions with weekend city breaks, day trip and 7-10 day holidays to over 20 different destinations in Europe from 8 different departure cities.

###

Read Full Post »

Older Posts »

Folgen

Erhalte jeden neuen Beitrag in deinen Posteingang.